NEWS


Billardtraining für Kinder und Jugendliche mit dem EM- und WM-Medaillengewinner Daniel Schneider!

 

28. Triple Open Bümpliz 2013

Obwohl Blitz und Donner kurz Halt in Bern gemacht hat, konnte das Turnier pünktlich gestartet werden. Bei gelockertem Tenue (das Oberteil Polo oder Hemd) haben 48 Spieler-/innen das Turnier in Angriff genommen. Erfreulicherweise haben wir auch Besuch aus Deutschland.

Das OK hat im Vorfeld mit Pascal Nydegger zusammen sehr gute Arbeit geleistet, damit die neue Turniersoftware auch für das Triple Open gerüstet war. Ohne Probleme konnte das Turnier gestartet werden. Das Programm erwies das ganze Turnier durch treue Dienste. Die Verschiedenen Tableau Ansichten erlaubten der Turnierleitung jederzeit eine schnelle Übersicht über den Spielverlauf. Die Bedienung der Software bereitete der Turnierleitung große Freude.

Während des Turnierverlaufs hat der BSCB eine Umfrage zu den Disziplinen am Triple Open durchgeführt. Die Mehrheit würde gerne die Disziplinen 8er, 9er und 14/1 Endlos beibehalten.
Somit werden wir auch im nächsten Jahr das 29. Triple-Open traditionell durchführen. Die Teilnehmerzahl wird jedoch neu auf 48 beschränkt sein.

Bei angenehmen Raum-Temperaturen, wurden umso heißere und spannendere Matches ausgetragen. Eliane Kurzen und Claudia Kunz machten den Favoriten das Gewinnen schwer und kämpften sich weiter und weiter nach vorne. Claudia konnte sich mit dem guten 5. Rang im 9er Ball gegen Kurzen durchsetzten und sich den Preis für die beste Dame sichern.
Ebenso der Besuch aus Deutschland von Sven Bindrich vermochte von der Schweizer Spitze nur schwer gestoppt zu werden. Er spielte sich mit sicherem Spiel 2x ins Halbfinale. Nach dem Finaleinzug im 8er Ball konnte er sich Chancen auf den Turniersieg ausrechnen.
Die Zuschauer konnten in einer entspannten gemütlichen Atmosphäre den spannenden Spielen mit fiebern. Um die Wartezeit zu überbrücken, vertrieb man sich die Zeit bei einem gemütlichen Schwatz oder genoss an der frischen Herbstluft das Essen vom Grill.

Seit dem Viertelfinaleinzug kämpften Steiner Marco, Jungo, Specchia und Bindrich um den Turniersieg.

Mit einer überraschenden Finalpaarung im 9er Ball mit Nawawat Prirat gegen Gerber Stefan vermochte Stefan das ganze Turnierranking mit seiner konstant guten Leistung aufzumischen. Er musste sich dann gegen Ken geschlagen geben und wurde 10. im Gesamtrang. Ken konnte sich seinen ersten grossen Turniersieg sichern. BRAVO
Im 14/1 Final begegneten sich Specchia /Jungo und lieferten sich einen guten Kampf mit ebenfalls Chancen auf den Turniersieg. Specchia konnte sich gegen Jungo mit 50 /27 durchsetzten. So blieb es bis zum Schluss spannend wer gewinnen wird.
Im 8er Ball Final konnte Jungo gegen Bindrich mit 4 : 3 gewinnen. Und wurde Triple- Open Sieger 2013
Specchia Sascha wurde im Gesamtklassement 2 gefolgt von Sven Bindrich auf dem 3. Rang.

Der BSCB gratuliert allen Spieler und Spielerinnen herzlich zu ihrer super Leistung.
Detaillierte Resultate entnehmt Ihr auf der Homepage des swisspool-billard.ch:

Der BSC Bümpliz bedankt sich herzlich bei den Spieler/innen, den freiwilligen Helfern und dem Winner’s Billard Center. Ohne Euch könnte der BSC einen solchen Anlass nicht durchführen. VIELEN DANK!
Wir freuen uns sehr, wenn wir am 29. Triple Open wieder auf euch zählen können.

BSC Bümpliz
Der Vorstand